„Ein Sommerregenbogen“ – Ferienmittwoch in der Kleinen Galerie Torgau  
Mittwoch, 24. August 2022, 10:00 - 12:00
Aufrufe : 127 
„Ein Sommerregenbogen“ – Ferienmittwoch in der Kleinen Galerie Torgau

Acrylmalerei zeichnet sich vor allem durch das Vermischen von verschiedenen Farben auf entsprechendem Untergrund aus. Es entstehen dabei kräftige Farbkontraste, die stimmungsvolle Kunstwerke entstehen lassen. Daher ist die Acrylmalerei nicht umsonst eine der beliebtesten Techniken der Kunstgeschichte bis in die heutige Zeit hinein.
Die Künstlerin und Leiterin der Mal- und Zeichengruppe für Erwachsene im Torgauer Kunst- und Kulturverein bietet einen Malkurs an, der sich ganz mit der Acrylmalerei auseinandersetzt. Von der Planung des Kunstwerkes über die Auswahl von Farben und Untergrund bis hin zu Tipps und Tricks in Bezug auf den richtigen Einsatz verschiedener Pinsel wird allen Neugierigen alles nötige Grundwissen vermittelt. Schließlich gilt es, einen Sommerregenbogen anzufertigen, wofür keine Technik besser geeignet wäre als die Acrylmalerei. Zum Kurs sind Jung und Alt gleichermaßen herzlich einladen!
Am Ferienmittwoch, dem 20. Juli, findet jeweils ein Kurs von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr in der Kleinen Galerie Torgau, Pfarrstraße 3, statt. Die Kursgebühr beträgt 12 Euro, für Mitglieder des Torgauer Kunst- und Kulturvereins 10 Euro. Die Kurse finden statt, wenn eine Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen erreicht ist. Gleichzeitig ist der Kurs auf maximal 8 Personen begrenzt. Wir bitten Sie daher um eine Voranmeldung telefonisch unter (03421) 713583 oder mit einer E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Ferienmittwoch Ein Sommerregenbogen

Text und Foto: René Kanzler

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.